;
 In Unkategorisiert

Das Collegium Theresianum war eine Jesuitenschule, die von der österreichischen Kaiserin Maria Theresia im Jahr 1746 in Wien gegründet wurde.

Das Collegium Theresianum war eine Jesuitenschule, die von der österreichischen Kaiserin Maria Theresia im Jahr 1746 in Wien gegründet wurde. Die Vereinigung der Theresianisten hat sich zum Ziel gesetzt, ehemalige Absolventen zur Förderung karitativer, sozialer und kultureller Veranstaltungen zusammenzuführen, und insbesondere, um die Schule und die Maria Theresia Stiftung zu unterstützen. Die Tätigkeit ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Eine von dem Verein organisierte Veranstaltung ist die “Fiesta Theresiana”, die am 14. Juni und am 11. July 2014, von 13.00 bis 19.00, im Park des Collegium Theresianum stattfindet. Ein Picknick mit Musikumrahmung unter Mitwirkung ehemaliger Schüler, mit dem Ziel für die Stiftung Maria Theresia von Österreich zu sammeln.

Caffè Hausbrandt, Birra Theresianer und Vini Case Bianche e Col Sandago treten als Sponsoren auf.

Aktuellster Beitrag